Listenhunde suchen ein Zuhause

Die Einfuhr von sog. Listenhunden ist nach Deutschland leider verboten. Eine Vermittlung unserer Listenhunde kann daher nur in die Niederlande oder Schweiz erfolgen. 

Hope

 Pitbull oder Amstaff Mix/ Listenhund
weiblich / geboren ca. 08.2016

Hope wurde zum Glück von einem jungen Mann von der Straße gerettet. Ihre Kehle war aufgeschnitten und sie lief geschwächt und hungrig durch die Gegend auf der Suche nach Essen. Laut des Tierarztes musste Hope schon eine Woche mit aufgeschnittener Kehle umher gelaufen sein. Wir sind dankbar, dass der Tierarzt Hope erfolgreich operieren konnte. 

Zur Erklärung: In Tunesien haben Hunde ungefähr den Stellenwert einer Kakalake und werden auch genauso behandelt. Sie werden von der Polizei gejagt und abgeschossen oder von ihren eigenen Familien an kurzen Ketten ohne genug Essen und Wasser im Garten oder auf Baustellen angebunden. Jeder der mal in Tunesien Urlaub gemacht hat, weiß um das Elend der tunesischen Straßenhunde. 

Hope versteht sich sehr gut mit den Menschen, andere Hunde mag sie leider nicht so sehr. Jetzt wird sie wahrscheinlich ihr restliches Leben in Einzelhaltung bleiben müssen, weil wir keine anderen Möglichkeiten haben.  

Eine Einreise ist aufgrund der kopierten Ohren leider nur in die Niederlande möglich. 

Nayeli 

Pittbull-Mix, mittel
weiblich / geboren ca. 06 / 2016

Nayeli wurde auf der Straße aufgegriffen und schwer krank bei Thouraya abgegeben. Beim Tierarzt wurde Leishmaniose festgestellt. Sie bekommt Medikamente dagegen und kann sehr gut damit leben. 

Leider ist eine Vermittlung mit Leishmaniose sehr unwahrscheinlich, trotzdem geben wir die Hoffnung nicht auf für Nayeli eine tolle Familie zu finden. 

Leo

 Pitbull oder Amstaff Mix/ Listenhund
männlich / geboren ca. 08.2015

Leo liebt Menschen und Leo braucht Menschen! Und doch wird es so schwer für den freundlichen Kerl eine Familie zu finden. 

Leo ist in einer Familie in Tunesien aufgewachsen. Als die Familie weggezogen ist, haben sie Leo bei Thouraya abgegeben. Dies ist nun schon einige Jahre her. Bei Thouraya lebt er in Einzelhaltung in einem kleinen eingezäunten Bereich, da sich Leo leider überhaupt nicht mit anderen Rüden versteht. Er hatte einige Zeit eine Pitbull-Freundin bei sich, aber seine Freundin ist schon vor langer Zeit adoptiert wurden. 


Bei uns ist Leo leider sehr viel alleine und leidet sehr darunter. Wir erhoffen uns so sehr eine Familie für ihn. Leo kann sofort ausreisen, aber nur in die Niederlande oder die Schweiz.